Bimare Strande

Bimare e.V. Strande

Verein für internationale Freundschaft und europäischen Austausch

Seit 2015 gibt es in der Gemeinde Strande Überlegungen, mit einer befreundeten Gemeinde in Südfrankreich – Rayol-Canadel-sur-Mer im Departement Var an der Cote d’Azur - eine Gemeindepartnerschaft einzugehen. Da eine solche Verbindung nur dann dauerhaft Bestand haben kann, wenn sie von den Menschen in der Gemeinde getragen wird und nicht von einigen Wenigen oder gar der Verwaltung, braucht es viele Unterstützerinnen und Unterstützer, die sich engagieren wollen und Spaß am Kontakt mit Menschen in anderen Ländern haben. Über viele Monate der Annäherung mit ersten Besuchen von hier nach dort und umgekehrt entwickeln sich jetzt immer engere Verbindungen zwischen den Menschen in den beiden Gemeinden am Mittelmeer und an der Ostsee, im Dezember wurde von den Bürgermeistern Dr. Holger Klink aus Strande und Jean Plenat aus Rayol-Canadel schließlich eine Absichtserklärung unterzeichnet, bei nachhaltigem Interesse der Bevölkerung eine Gemeindepartnerschaft eingehen zu wollen.

 

Am 02. Januar wurde in Strande der Verein für internationale Freundschaft und europäischen Austausch „BIMARE Strande“ e.V. gegründet. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, die europäische Völkerverständigung zu fördern und den Gedanken der Toleranz und des Kennenlernens durch Begegnungen mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturen in Strande zu beleben und zu vertiefen. Offenheit für andere Menschen und das  Kennenlernen anderer Kulturen sind in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Besonders Jugendliche, aber auch Erwachsene, profitieren in unserer  zunehmend globalen Welt von den Kenntnissen über andere Länder und Kulturen und dem Interesse für andere Menschen. Hier will BIMARE Strande e.V.(„zwischen den Meeren“) ansetzen und den Menschen in Strande zeigen, dass es auch anderswo nette Menschen und schöne Gegenden gibt. Alle Aktivitäten hinsichtlich der geplanten Gemeindepartnerschaft mit Rayol-Canadel sur mer in Südfrankreich werden ab sofort in enger Abstimmung mit der Gemeinde Strande durch BIMARE Strande e.V. übernommen.

Alle Veranstaltungen sind von der Strander Bevölkerung bisher gut angenommen worden und bestärken uns, ebenso wie das große Interesse beim Adventsfenster, in dem eingeschlagenen Weg. Auch für 2017 sind bereits zahlreiche Aktivitäten geplant.

BIMARE Strande e.V. wird regelmäßig in den Ausschüssen der Gemeinde Strande über seine Arbeit und die Resonanz in Strande berichten. Mitglied werden kann jeder Erwachsene ab 18 Jahren zu einem äußerst moderaten Jahresbeitrag von von 10 € bzw 15 €. Wir sind vom Finanzamt Kiel als gemeinnützig anerkannt worden und können für Mitgliedsbeiträge, sowie Spenden Belege für steuerlich abzugsfähige Zuwendungen erstellen. In jedem Fall aber hoffen wir, dass Sie unsere Arbeit für Strande durch Ihre Anwesenheit bei Veranstaltungen unterstützen, dass Sie uns helfen noch mehr Bürgerinnen und Bürger in Strande über unsere Tätigkeit zu informieren und für unsere Ziele zu gewinnen und dass Sie uns und der Idee von Offenheit, europäischer Völkerverständigung und Toleranz für andere Kulturen gewogen sind.

Satzung Bimare e.V.     Beitrittserklärung    Ankündigung zum geplanten Jugendaustausch

Aktuelle Termine

  • 23.04: ab 10:30 Uhr - 1. Strander Bouletreff auf der Strander Boulebahn (Strandpromenade)
  • 11.-15.05: Besuch aus Rayol-Canadel in Strande
  • 14.05: ab 14:00 Uhr - Bouletournier auf der Strander Boulebahn
  • 15.07: Bimare e.V auf Strander Promenadenfest
  • 21.-28.07: Jugendliche zu Besuch aus Rayol-Canadel in Strande
  • 21.-29.10: Jugendliche aus Strande besuchen Rayol-Canadel
  • 08.12: ab 18:00 Uhr - Bimare e.V. lädt Strander Einwohner zum Adventsfenster ein